Deutsch English linkedin instagram youtube facebook
Bild Bild

Luftreiniger Mia Air Tower

Viele Schulen, Kindergärten, Restaurants, Einzelhandelsgeschäfte etc. können aufgrund Corona nicht öffnen. Ein wirkliches Ende dieser Situation ist noch nicht in Sicht.

Eine Lösung bietet FTB mit dem Luftreiniger Mia Air Tower an.

 

Der Mia Air Tower bietet Ihnen:

  • 10x mehr Sicherheit vor Viren wie z.B. Corona und Influenza, Bakterien & Schadstoffen durch ULPA U15 Filter
  • Stylisches Design bei kompakter Form (passt durch alle gängigen Türen)
  • Für Räume bis 200 m2 geeignet
  • 3-fach Filterung: Vorfilter – Aktivkohlefilter (Pluspunkt: er hilft bei unangenehmen Gerüchen) und ULPA U15 Filter. Dieser entfernt 99,9995% aller Viren, Bakterien & Schadstoffe.  Zusätzlich tötet die UVC Lampe restliche Schadstoffe ab (0,0005%).

 

Mehr Informationen zu unserem Mia Air Tower und unseren anderen Luftreiniger finden Sie auf:

www.miaair-luftreiniger.com

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kunden von FTB,

 

in den letzten Monaten sind die Anforderungen nach sauberer und möglichst viren- und bakterienfreier Umgebungsluft enorm gestiegen.

 

Wir haben die professionelle Lösung für Sie! „Mia Air“, unser Corona – Killer!

 

Der Luftreiniger „Mia Air“ ist eines der aktuell leistungsfähigsten Geräte auf dem gesamten Markt und überzeugt mit seiner führenden Filtertechnik.

Optimieren Sie die Luftqualität Ihrer Räume wie z.B. Besprechungszimmer, Büroräume, Kantinen, Werkstätten, Wartezimmer, etc. und reduzieren Sie

gleichzeitig die Gefahr der Ansteckung mit Krankheitserregern.


„Schützen Sie sich und andere mit Mia Air!“

 

    

Mia Air Katalog

                                         Nur das Beste für Sie und Ihre Kunden!

 
Ab sofort ist das neue Modell Mia Air 2 verfügbar!        
                 

 

„Mia Air (2)“  Überzeugende Filterausstattung

→   Vorfilter (manuell reinigbar)

→   Hochwertige Aktivkohle zur Beseitigung von Gerüchen und flüchtigen organischen Stoffen (VOC’s)

→   HEPA-Reinraumfilter der Klasse H14 mit 99,995 % Abscheidung

(beseitigt u.a. kleinste Partikel wie Feinstaub, Viren und Bakterien)

→   Mikrobielle Beschichtung zerstört zudem Krankheitserreger aller Art

 →   Leichte Bedienbarkeit durch Panel- oder App-Steuerung

 →   Verschiedene Betriebsarten für den professionellen Dauerbetrieb

 →   Wartungsarm (ein notwendiger Filterwechsel wird automatisch angezeigt)

 →   Niedriger Energieverbrauch

 →    Laufende Messung der Luftqualität und Anzeige der Messwerte

 →    Mehrfacher Luftwechsel pro Stunde möglich

(Bsp. 100 m² Fläche = die Luft wird innerhalb von einer Stunde 3-4mal komplett gereinigt)

 

Das Nachfolgermodell weist folgende Vorteile auf:

      Über 50% höhere Luftleistung (bis zu 900m³/h) und damit deutlich höhere   Luftwechselrate

  •      Zusätzliches UV-C Licht zerstört Viren und Bakterien (Kombination von mechanischen Filtern und dem UV-Licht ist ein Alleinstellungsmerkmal unseres Mia-Air)
  •       Leisere Betriebsweise (im stärksten Modus 60 dbA statt 70 dbA)
  •       Versteckte Rollen (statt vorher Standfüße, demzufolge flexibler)
  •       Komfortable Bedienleiste mit Ablesemöglichkeit am Gerät selbst     


Mia Air in unserem Shop: Hier klicken!!

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Wir haben einen neuen Vertriebspartner Dent Tech Solutions, der unsere Dentalfilter exclusiv in Kanada und den USA vertreibt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Für weitere Informationen zu unseren Dentalfiltern,

 

besuchen Sie bitte unsere Webseite www.dentalfilter.de

Ein gutes Arbeitsklima kommt nicht von ungefähr

Die durchschnittliche Belastung eines Zahntechnikers mit Staub beträgt ca. 12 kg im Jahr. Diese Zahl verdeutlicht uns, wie wichtig eine optimale Absaugung tatsächlich ist. Die größte Gefahr lauert in Feinstäuben.

Was sind Feinstäube?
Sie sind lungengängige Staubpartikel mit einer Größe zwischen 0,01 und 1 μm. Wer als Zahntechniker nicht perfekt absaugt, belastet sich mit Kobalt, Nickel, Beryllium oder Quarz und lebt gefährlich. Auch Stoffe wie Gips, Gold oder Kunststoff beeinträchtigen die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter.

Warum sind Feinstäube so gefährlich?
Die Lunge ist besonders durch Feinstäube gefährdet. Bis tief in den Alveolarbereich der Lunge dringen Kleinstpartikel vor und setzen sich dort fest. Dort führen sie zu Gewebeveränderungen und Vernarbungen (Staublunge).
Auf der Haut können sie Allergien auslösen.

Die Grenzen sind schnell überschritten
Die festgelegten Grenzwerte der BG-Vorschriften sind schneller überschritten als man denkt. MAK: Die maximale Arbeitsplatz-Konzentration z.B. von Quarz beträgt z.Zt. nur 0,00015 mg/m³ Raumluft. TRK: Die technische Richt-Konzentration z.B. von Nickel beträgt z.Zt. nur 0,0005 mg/m³ Feinstaub, von Kobalt nur 0,0001 mg/m³ Raumluft. Konzentrationen über diesen Grenzwerten können fatale Auswirkungen auf den menschlichen Körper haben, wie z.B. Vergiftungen, Allergien und Krebs. Deshalb bieten wir von FTB, einer der Marktführer in Europa, qualitativ hochwertige FTB-Ersatzfilterbeutel passend u.a. für KaVo, Freuding, Harnisch & Rieth, Dental Art, Erio, Wassermann Absauganlagen an. Sie werden nach den neuesten Anforderungen der Qualitätssicherung in Deutschland hergestellt.

100% Made in Germany - von einem der Marktführer in Europa!

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Parse Time: 0.130s